Home

Tennessee Ernie Ford (mehr)
Country Hits...Feelin' Blue (Audiophile LP 200 g)

Artikelnummer: AAPP 126
Label: Acoustic Sounds (mehr)
Lieferstatus: verfügbar

Klang 1  Pressung 1

44,00 € (Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Tennesse Ernie Ford - Gesang
Billy Strange - Gitarre
John Mosher - Bass

Es gilt als eines der genialsten Country-Trios: Sänger Tennesse Ernie Ford mit Gitarrist Billy Strange und Basser John Mosher. Mastermind Tennessee Ernie Ford wurde am 13. Februar 1919 in Bristol, Tennessee/USA als Ernest Jennings Ford geboren. Gestorben ist er am 17. Oktober 1991 in Reston, Virginia/USA. Er gehört zu den ganz Großen der Country- und Western-Szene. Auch als Gospel-Sänger hat er sich einen Namen gemacht.
Für seine Verdienste in Radio, Fernsehen und Musik erhielt Ford drei Sterne auf dem Hollywood Walk of Fame. 1984 wurde ihm die Presidential Medal of Freedom verliehen. Im Jahr 1990 wurde er schließlich in die Country Music Hall of Fame aufgenommen. in seinem Künstler-Leben veröffentlichte Tennessee Ernie Ford über einhundert Alben. Und es ist richtige Klasse-Musik, die sich darauf befindet. Man höre sich nur „Take Me Back And Try Me One More Time“ an. Eine tiefe, ausdruckstarke Stimme fleht seine Liebste an, ihn nicht zu verstoßen. Richtig klasse die sparsame, leicht swingende Begleitung. Wunderschön sind die bluesigen Licks, die Strange immer wieder streut. „No Letter Today“ geht in die gleiche Richtung. Es sind ganz einfache Songs. Aber gerade deswegen wirken sie so nachhaltig intensiv. Man nimmt Tennessee
Ernie Ford die sehnsuchtsvoll-authentische Melancholie wirklich ab. Die 200 Gramm feinstens gepresstes Vinyl machen richtig Hör-Freude. Die Songs strahlen eine solche Ruhe aus. Das ist in dieser hektischen und (auch musikalisch) hochtechnisierten Zeit eine wirkliche Wohltat für die Ohren. Das wirkt auch bei dem Song „Born To Lose“, der dem Verlierer gewidmet ist. Ob sich Lemmy von Motörhead davon inspirieren ließ? Sein Spruch „Born To Lose. Live To Win“ ist weltberühmt. Wer weiß? Sonor, unspektakulär, aber mit umso größerer Tiefe zupft Mosher seinen Kontrabass bei „Born To Lose“. Fords Stimme hat so viele feine Nuancen. Diese kommen durch die sorgfältige Editierung besonders gut zur Geltung. Man höre sich nur den plastisch-räumlichen und extrem dynamischen walking bass bei „Worried Mind“ an. Man kann wirklich meinen, der Kontrabass würde mitten im Wohnzimmer stehen. Man kann ihn nicht nur hören, sondern regelrecht spüren. Ein weiterer interessanter, tief in Moll-Akkorde getauchter Song ist „Dont Rob Another Mans Castle“. Hier spürt man auch die klassische Gesangs-Ausbildung, die Ford genoß. Er studierte am Cincinnati Conservatory of Music.

Die Sound-Gourmets von Analogue Productions haben wieder einmal alles richtig organisiert.
Die Lackfolien wurden von Kevin Gray von Cohearent Audio geschnitten. Selbstverständlich wurden die Aufnahmen vom Originalband gemastert. Die Galvanisierung und 200-Gramm-Pressung wurde von Quality Record Pressings erledigt. Das Stoughton Printing Tip-on-Cover im klassisch-historischen Outfit bildet die stilvolle Umhüllung der Schallplatte. wb


Titel:

Side 1:
1. Try Me One More Time
2. No Letter Today
3. Born To Lose
4. Don't Rob Another Man's Castle
5. There'll Be No Teardrops Tonight
6. I Don't Hurt Anymore

Side 2:
1. Worried Mind
2. No One Will Ever Know
3. Funny How Time Slips Away
4. Sweet Dreams
5. Tears On My Pillow
6. May You Never Walk Alone

LP Hülle:

LP Option:



Back        Reviews 



 
Da capo e.K. - Karolinenstraße 36 - 90763 Fürth - Tel. +49 (0) 911-78 56 66
Ihr Online-Versand für Vinyl Schallplatten, audiophile LPs, Digitaltonträger (CDs, SACDs) und Tonbänder
über eine Million gelistete Tonträger, die wir Ihnen gerne anbieten.