Home

Jerichow (mehr)
Grounded - Edition 333 (Audiophile LP EP, 180g, 45 rpm)

Artikelnummer: 1301-J1
Label: Stockroom Recordings (mehr)
Lieferstatus: verfügbar

Klang 1  Pressung 1

19,50 € (Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Da gehört schon was dazu, wenn man es mit seinem Vinyl Debüt aus dem Stand heraus schafft, Highlight des Monats zu werden. Und glauben Sie uns: Diese Platte hat es aus mehrfacher Hinsicht so was von verdient! Zum Ersten weil sie voll analog ist. Das heißt, das Werk gibt es nur in schwarzem Vinyl und eben nicht als kleines digitales Silberscheibchen. Zudem ist es analog aufgenommen und analog abgemischt worden. Eingespielt wurde die sauberst gepresste 180 Gramm-Vinyl-Scheibe im Jahr 2018 im Magdeburger "Tank-Studio". Das Mastering und der Folien-Schnitt wurde gekonnt von Tonmeister Rainer Maillard in den den Berliner Emil Studios, auch bekannt als Hansa Studios, ausgeführt. Hier ließen übrigens auch U2, David Bowie und Depeche Mode mastern. Den Mix übernahm Hannes Bieger, der auch schon mit Künstlern wie Ellen Allien oder Robert Görl von DAF arbeitete. Nomen est Omen! So, das war es zur Hardware. Jetzt aber zur in den Rillen versteckten Software. Der Titel "JERICHOW grounded" gibt schon die ersten Hinweise. "Grounded" heißt soviel wie geerdet, aber auch gestrandet oder fixiert. Das ist durchaus akustisch nachzuempfinden. Jerichow ist der Landstrich aus dem der Künstler stammt. Fasziniert hat ihn dort vor allem eine Klosteranlage. Die Türme des Klosters sind geziert mit götzenhaften Fratzen. Man meint diese Figuren sind auch in Töne getaucht. Die Musik dröhnt fett und erdig aus den Boxen. Logisch, dass die Gitarrenamps mit Röhren betrieben werden. Warme Verzerrungen dominieren den Sound. Der Opener "Hey Boy" kommt düster und direkt zugleich. Ein stoisch gespieltes Schlagzeug wird bedient von Sebastian Symanowski. Getrieben wird er von Christoph Bouet am Bass. Dieser steuert auch noch weitere Gitarrenspuren bei. Bouet, den Namen kennen wir doch, oder? Ja, wir haben hier schon drei sehr hörenswerte LPs von ihm besprochen. Ein weiteres Gütekriterium dieses musikalischen Kleinods.
Die Stimme von Wulf Mohrmann ist warm und melancholisch. Sie geht sofort über die Gehörgänge in Herz und Seele. Insgesamt ist die Musik sehr eigenständig, lässt sich nicht, und will es auch nicht, einordnen oder in eine Schublade stecken. Angenehm erinnert die Musik an frühe Velvet Underground. Freunde psychedelischer Klänge kommen hier voll auf ihre Kosten. Wunderschöne Hooklines prägen den zweiten Song "Reflections". Dieses Lied ist eine Hommage an die Menschen, die am Rande der Stadt leben, die ihr eigenes Ding machen. Es ist eine Liebeserklärung an das Anderssein.
Schön, dass die Lyrics auf einem der drei sehr aufwändig gestalteten Beiblätter enthalten sind. Diese Einlegeblätter sind ausgesprochen ästhetisch gestaltet und enthalten auch ausdruckstarke Photos. Sie bilden mit dem künstlerisch wertvollen Artwork des Covers ein Gesamt-Art-Vision-Music-Design. Konsequent in sich geschlossen. Das streng limitierte Werk (457 LPs) wird unter Garantie sehr bald sehr gesucht und sehr teuer bezahlt sein. Song Nummer drei mit dem Titel "Next Start Again" ist die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Generationenwechsel. Dieser Track wird dominiert von einer herrlich klingenden Akustik-Gitarre, die uns in weite Klang-Sphären entführt und lange nachhallt. Diese Musik ist ein Statement. Die Schallplatte hat wirklich etwas zu erzählen. Die ausgereifte hohe Ästhetik dieses Gesamtkunstwerks ist auch damit zu erklären, dass Mohrmann als sehr angesehener Designer in seinem zweiten Leben arbeitet.
In dem Zusammenhang sei auch auf Seite B verwiesen. Diese ziert ein sehr schön gestaltetes Etching. Drei Einzel-Editionen gibt es insgesamt. 1) Edition 333: 001 - 333, nummeriert, Etching. 2) Edition 111: 334-444, nummeriert, Etching, limitierte Seriegrafie "Götzen" von Marc Haselbach. 3) Edition 13: 445 - 457 nummeriert, Etching, limitierte Seriegrafie "Götzen" von Marc Haselbach und Fashion Objekte "Grid" von Wulf Mohrmann.

Mastering und Lackschnitt auf einer Neumann-Maschine in den Emil Berliner Studios in Berlin durch Rainer Maillard.
Gepresst bei Optimal in Röbel, Deutschland, auf 180g-schwerem Vinyl.
Auf 333 Stück limitierte Edition.

LP Hülle:

LP Option:



Back        Reviews 



 
Da capo e.K. - Karolinenstraße 36 - 90763 Fürth - Tel. +49 (0) 911-78 56 66
Ihr Online-Versand für Vinyl Schallplatten, audiophile LPs, Digitaltonträger (CDs, SACDs) und Tonbänder
über eine Million gelistete Tonträger, die wir Ihnen gerne anbieten.