Home

Tokunbo (mehr)
The Swan (Normale LP 180 g)

Artikelnummer: TO 006
Label: Yoruba Gir (mehr)
Lieferstatus: Lieferzeit 1 - 2 Wochen

Klang 1-2  Pressung 2

19,90 € (Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Als Frontfrau von Tok Tok Tok, der wohl erfolgreichsten deutschen Soul-Jazz-Band der letzten Jahrzehnte, konnte Tokunbo Akinro fünfzehn Jahre lang jede Menge Erfahrungen und Auszeichnungen sammeln, dann aber wurde es Zeit für etwas Neues. Nach dreizehn Alben mit Tok Tok Tok erschien 2014 Tokunbos erstes Solo-Album, „Queendom Come“. Jetzt kommt mit „The Swan“ ein Nachfolger, der begeistert.
„Folk Noir“ nannte Tokunbo ihren Musikstil auf „Queendom Come“, aber wie schon das Plattencover erahnen lässt, ist auf „The Swan“ der düstere, dunkle Unterton einer gewissen Leichtigkeit gewichen. Tokunbo zeigt sich hier als Songwriterin mit Klasse und Souveränität. Ihre Melodien können die lange Verwurzelung im Jazz natürlich nicht leugnen, aber die Texte ihrer Songs weisen ganz klar in Richtung Folk und Singer-Songwriter. Oft wurde Tokunbo Akinro mit Sade verglichen. Als Mutter einer dreijährigen Tochter, so Tokunbo, blicke sie jetzt mit einer ganz anderen, positiven Perspektive auf ihr Leben; ihre Songs hängen nun weniger an der Vergangenheit, sondern befassen sich mit ganz aktuellen und feinfühlig beobachteten Situationen.
Ihre Stimme hat immer noch den unverkennbaren souligen Schmelz, aber wie alle wirklich großen Sänger reizt Tokunbo ihr Instrument nie bis an die Grenzen aus, meist bezaubert sie mit einem locker-leichten Erzählton, der mit mühelos perfekter Intonation Text und ohrwurmtaugliche Melodien vereint.
Umgeben ist ihre Stimme von einer vierköpfigen Band aus Gitarre, Bass, Schlagzeug und Violine, ab und zu durch den einen oder anderen Keyboard- oder Synthiesound angereichert. Der Sound, der hier entsteht, ist weit entfernt vom clever durchkonstruierten Minimalismus-Jazz von Tok Tok Tok. Besonders die Akustik-Gitarre von Ulrich Rode öffnet bei manch einem Song gleich zu Beginn die Türen zu Folk und Country. Daneben sorgt Drummer Matthias Meusel mit seinen einfallsreichen und unkonventionellen Grooves dafür, dass die Arrangements nicht zu sehr in Richtung Pop abdriften, sondern immer ein Hauch von jazziger Schwebeposition behalten. Anne de Wolf verleiht mit Violine, manchmal auch Akkordeon, Vibraphon oder Posaune den fiigranen Arrangements so manch einen spannenden Farbtupfer.
Hier hat sich für Tokunbo definitiv die Entscheidung gelohnt, das Album selbst zu produzieren. Mit einer Crowdfunding-Kampagne sammelte sie das Startkapital, um mit „The Swan“ völlig unabhängig von Labels und Produzenten zu sein, und so ihre ganz eigenen Vorstellungen von der Musik auf diesem Album zu verwirklichen, auch wenn diese - Gottseidank - weit ab vom Radio-Mainstream liegen, so zart und verspielt sind die Songs und Arrangements, so dezent und feinfühlig ist die Abmischung.
Für Fans dieser unverwechselbaren Stimme ist dieses Album ohnehin eine ganz dicke Empfehlung wert; und wir wünschen Tokunbo, dass sie mit ihrer Solo-Karriere mindestens genau so viel Erfolg haben wird wie seinerzeit mit Tok Tok Tok - die Qualität spricht für sich!

LP Hülle:

LP Option:



Zurück        Bewertungen 



 
Da capo e.K. - Karolinenstraße 36 - 90763 Fürth - Tel. +49 (0) 911-78 56 66
Ihr Online-Versand für Vinyl Schallplatten, audiophile LPs, Digitaltonträger (CDs, SACDs) und Tonbänder
über eine Million gelistete Tonträger, die wir Ihnen gerne anbieten.