Home

Miles Davis (mehr)
Miles Davis In Berlin (Audiophile LP 180 g, Mono)

Artikelnummer: 62976
Label: Columbia / Speakers Corner (mehr)
Lieferstatus: Lieferzeit unbestimmt

Klang 1-2  Pressung 1

29,00 € (Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Miles Davis - Trompete
Wayne Shorter - Tenorsaxophon
Herbie Hancock - Klavier
Ron Carter - Kontrabass
Tony Williams - Schlagzeug

Die Aufnahmen entstanden am 25. September 1964 live in der Berliner Philharmonie durch Rudy Wolpert für den SFB in Mono und wurden erstmals 1965 bei CBS Records als SBPG 62976 veröffentlicht.

Miles Davis gründete 1955 mit John Coltrane, Red Garland, Paul Chambers und Philly Joe Jones ein Quintett, das Jazz-Geschichte schreiben sollte und an dessen Ende 1959 schließlich das Jahrhundertwerk "Kind Of Blue" stand (freilich kam es auch zu Umbesetzungen und Ergänzungen, zeitweise sogar zum Septett). Fünf Jahre sollte es dauern bis Davis erneut ein Quintett zusammenstellen konnte, das seinen Ansprüchen genügte. Vor allem die Suche einem Saxophonisten gestaltete sich schwierig, zu groß waren die Fußstapfen, die Coltrane hinterließ. Fündig wurde Davis schließlich mit Wayne Shorter und formierte mit diesem sowie Tony Williams, Herbie Hancock und Ron Carter 1964 sein heute nicht minder berühmtes zweites Quintett, welches am 25. September im Rahmen der ersten Berliner Jazztage erstmalig einem Publikum vorstellig wurde. War das Konzert in der Berliner Philharmonie schon damals das Highlight der Veranstaltung, so fügt sich heute noch eine historische Dimension hinzu. Obwohl das Set aus Standards des ersten Quintetts besteht, spürt man vom ersten Ton an eine Veränderung. In halsbrecherischer Geschwindigkeit stürzen sich die Musiker auf Stücke wie "Milestones", "Walkin'" oder "So What" und ebenso intensiv interpretieren sie den Klassiker "Autumn Leaves" neu. Die Stimmung ist unglaublich, das Zusammenspiel scheint überirdisch und es wundert nicht, dass dieses Quintett den Jazz der nächsten Jahre maßgeblich beeinflusste. Am Ende des Weges steht auch bei Davis' zweitem Quintett mit "Bitches Brew" ein Jahrhundertalbum und eine anschließende Neuorientierung Davis' - doch dies ist eine andere Geschichte. "Miles In Berlin" gehört ausnahmslos in jede Jazz-Sammlung!

Das Album kommt in Mono auf 180g-schweren audiophilen Vinyl.
Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt. rr

Titel:

A1 Milestones (Miles Davis)
A2 Autumn Leaves (Joseph Kosma, Jacques Prvert, Johnny Mercer)
B1 So What (Miles Davis)
B2 Walkin' (Richard H. Carpenter)
B3 Theme (Miles Davis)

LP Hülle:

LP Option:



Zurück        Bewertungen 



 
Da capo e.K. - Karolinenstraße 36 - 90763 Fürth - Tel. +49 (0) 911-78 56 66
Ihr Online-Versand für Vinyl Schallplatten, audiophile LPs, Digitaltonträger (CDs, SACDs) und Tonbänder
über eine Million gelistete Tonträger, die wir Ihnen gerne anbieten.