Home

Al Cohn (mehr)
The Jazz Workshop (Audiophile LP 180 g, Mono)

Artikelnummer: LPM 1161
Label: RCA / Speakers Corner (mehr)
Lieferstatus: Lieferzeit 1 - 2 Wochen

Klang 1  Pressung 1

29,00 € (Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Al Cohn - tenor saxophon
Freddie Green - guitar
Dick Katz - piano
Bart Valve, Bernie Glow, Joe Newman, Joe Wilder & Phil Sunkel - trumpet
Nick Travis - trumpet, valve trombone
Buddy Jones - bass
Osie Johnson - drums

Aufnahmen im Mai 1955 in der Webster Hall, New York City, USA, in Mono.
Produktion: Jack Lewis

Berühmt wurde Tenorsaxofonist Al Cohn in den 40ern als Teil der „Four Brothers“, der legendären Saxofon-Section der Big Band von Woody Herman. Auf „The Jazz Workshop“ von 1955 schart Cohn andere „vier Brüder“ um sich: Vier Trompeten gesellen sich zu seinem Saxofon hinzu. Eine ungewöhnliche Besetzung, die weniger mit großen Namen und atemberaubend virtuosen Soli punktet, als vielmehr mit vollen und swingenden Arrangements aus der Feder von Cohn und Manny Albam. Für solistische Glanzpunkte sorgt neben Cohn selbst übrigens kein Geringerer als Thad Jones, der aus unerfindlichen Gründen auf der Platte unter dem absurden Pseudonym Bart Valve („valve“ = das Trompetenventil) erscheint. Relaxte und unterhaltsame Platte, jetzt endlich wieder auf Vinyl zu haben - rein analog vom Originalband remastert. wv

Titel:

Side A:
1. Rosetta
2. The Song Is Ended
3. Linger A While
4. Every Time
5. Haroosh
6. Just Plain Sam

Side B:
1. I'm Coming Virginia
2. Cohn Not Cohen
3. A Little Song
4. Foggy Water
5. Suger Cohn
6. Alone Together

LP Hülle:

LP Option:



Zurück        Bewertungen 



 
Da capo e.K. - Karolinenstraße 36 - 90763 Fürth - Tel. +49 (0) 911-78 56 66
Ihr Online-Versand für Vinyl Schallplatten, audiophile LPs, Digitaltonträger (CDs, SACDs) und Tonbänder
über eine Million gelistete Tonträger, die wir Ihnen gerne anbieten.